Über uns

Abenteuerspielplatz
der Gemeinde Gilching

Während der Öffnungszeiten wird der Spielplatz pädagogisch betreut. Die Kinder haben also jederzeit einen Ansprechpartner.

Wir übernehmen auf dem ASP eine Verkehrssicherungspflicht jedoch keine Aufsichtspflicht.

Unser Team

Sarah Brinkmann


Einrichtungsleitung
Kunstpädagogin M.A., Kulturpädagogin

„Ich freue mich die Kinder bei kreativen und handwerklichen Projekten begleiten und unterstützen zu dürfen und bin immer wieder fasziniert was sie mit ihrer Fantasie und ihrem Ideenreichtum auf die Beine stellen. “

Sandra Samal-Anzer


pädagogische Mitarbeiterin
Fotografin, Kulturpädagogin

„Ich liebe es mich zusammen mit den Kindern kreativ auszutoben, Projekte zu planen und umzusetzen.“

Anneli Fischer


Unterstützungskraft
Betriebswirtin, Persönlichkeitstrainerin

„Mein Lieblingsplatz auf dem ASP ist der Baubereich, hier unterstütze ich die Kinder am liebsten beim Hüttenbau und der Gartenarbeit in unseren ASP Beeten.“

Besuch / Allgemeines

Der Abenteuerspielplatz (ASP) ist ein gemeindlicher, pädagogisch betreuter Spielplatz für Schulkinder von 6-13 Jahren, der Kindern Raum zum Toben, Spielen, Kreativität, Abenteuer, Entspannung und natürlich Spaß bieten soll.

Neben einer großen Außenfläche mit Bolzplatz, Feuerstelle und verschiedenen Spiel- und Kletterangeboten, können die Kinder im abgetrennten Baubereich „Hüttlingen“ selbst gebaute Hütten weiter und umgestalten.

Im Winter und bei schlechtem Wetter, haben die Kinder die Möglichkeit in die an den Abenteuerspielplatz angrenzenden Innenräume auszuweichen.

Hier finden in den Wintermonaten regelmäßig Koch-, Back-, Spiel und Kreativangebote sowie das Kinderkino statt.

Konzeption

Das pädagogische Konzept richtet sich nach den Prinzipien der offenen Kinder- und Jugendarbeit:
Unsere Besucher:innen können ohne besondere Zugangsvoraussetzung und ohne Anmeldung an den Angeboten teilnehmen (außer Gruppen und Kindergeburtstage) und sich auf dem Gelände frei bewegen.

Alle Angebote (bis auf das Kinderkino und die Ferienbetreuung) sind kostenlos.

Auf dem Abenteuerspielplatz übernimmt das pädagogische Personal die Verkehrssicherungspflicht jedoch keine Aufsichtspflicht.

Erwachsene bitten wir um Zurückhaltung (nicht Euch möchten wir bewirten oder es Euch gemütlich machen), die Einrichtung will für Kinder attraktiv sein!

Wir bitten ausdrücklich darum die Freifläche der Zielgruppenkinder zu respektieren und den Abenteuerspielplatz mit kleineren Kindern nur an Dienstagen (Familientag mit Lagerfeuer) und außerhalb unserer Öffnungszeiten zu besuchen.

Das sind unsere ASP-Regeln

Allgemeine Regeln

  • Müll bitte in den dafür vorgesehenen Mülleimer entsorgen
  • Rauchen ist auf dem gesamten Gelände verboten
    (gilt auch für E-Zigaretten, Shisha, etc.)
  • Alkohol ist verboten
  • Hunde sind auf dem Gelände nicht erlaubt
  • Ein freundlicher Umgang untereinander ist uns sehr wichtig, daher achtet aufeinander, helft einander und ärgert euch nicht!
  • Spielzeug, welches ausgeliehen wird, wird nach Gebrauch wieder aufgeräumt

Regeln für den Baubereich

  • Im Baubereich wird nicht gerannt
  • Werkzeuge, Holz und andere Dinge werden nicht geworfen
  • Hütten von anderen werden nicht zerstört/kaputt gemacht
  • Das Werkzeug wird nach Gebrauch wieder einem Mitarbeiter des ASP-Teams zurückgeben
  • Nägel dürfen nicht herausschauen (Verletzungsgefahr!)

Wichtigste Regel

Immer Spaß haben 🙂